Unsere spartanische Leinengarderobe

Nach unserer Renovierung , fand heute auch endlich Emma's Leinengarderobe Ihren neuen Platz. Auch wenn ich ,das Frauli, selbst liebend gern für andere Vierbeiner über mein Label schöne Leinen, Halsbänder und Geschirre nähe. Sieht unsere eigene Garderobe sehr spartanisch aus.

Das ist Sie!

Emma's Leinengarderobe *hihi*

 

Emma besitzt erstaunlich wenig eigene Leinen, Halsbänder und Geschirre.

 

Wir sind da selbst sehr praktisch angehaucht.

 

Was Ihr hier auf dem Bild seht ist sogar das Inventar für unsere ZWEI Mäuse. *schäm*

 

 

 

Zu unserem Inventar gehören (für Emma) :

 

- Unser Alltagsgeschirr von MEVORI Design

ist sehr schlicht in schwarz und weinrotem Airmesh gehalten.

 

- Unsere Alltagsleine (2,0m) ist eine schwarze Tauleine von Irre Geschirre

 

- Unsere Cityleine (1,20m) , wieder in schwarz :D, von Knotenfantasie

 

- Die Flexileine , für die schnellen Pipirunden am Abend

 

- Ein Halsband  & ein Geschirr , made by Frauli von Lizz.Hundewerk

 

... so ihr Lieben , das war es aber auch schon ...

 

Warum ich selbst darauf achte das es immer praktisch und ja nicht zuviel wird kann ich euch garnicht richtig sagen. Was allerdings viel aus macht, wenn Ihr einen Partner Zuhause habt der ja auch mit den zwei Mädels raus muss und da steht Peter (mein Freund) nicht so auf Pink und Strass. Was ich wirklich voll und ganz verstehen kann...

Sobald es mir zu "unübersichtlich" wird, wird einmal radikal aussortiert und die Sachen werden ans Tierheim gespendet.

 

So und jetzt bin ich gespannt was ihr für Frauchen und Herrchen seit ? Praktisch oder wird bei Euch gehortet?

 

Liebste Grüße von Emmchen & Frauli Lisa

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Socke-nHalterin (Freitag, 07 Juli 2017 21:16)

    Hallo,

    ich lese Euch schon eine Weile und war vor allem vom dem Beitrag zur Mischung von Mops und Beagle sehr beeindruckt. So offen schreibt niemand über die Bedenken gegen gewollte Mischungen wie Emmchen eine ist. Ich kenne nur einen Labradoodle aus der Nachbarschaft, bei dem die Halter angedeutet haben, dass ihr Hund zwei Gesichter hat und, dass er manchmal mit sich im Zwiespalt zu sein scheint….

    Im Übrigen sind wir auch recht bescheiden, was unsere Leinen und Halsbänderauswahl betrifft. Daher nehme ich diese „Gemeinsamkeit“ jetzt einmal, um bei Dir einen Kommentar zu hinterlassen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke